Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Akkordeonsommer in Rosengarten

29. Juni - 3. Juli 2020
Ort: Haus Emsen, 21224 Rosengarten



Beim diesjährigen Akkordeonsommer - erstmals in Rosengarten bei Hamburg - erwarten Euch zwei miteinander zusammenhängende, aber auch getrennt buchbare Akkordeon-Workshops. Es geht um Basics, die jedem lebendigen Musizieren zugrunde liegen, egal wie weit fortgeschritten oder nicht die Spieler sind. Stilistisch sind beide Workshops offen und lassen viel Spielraum.


Workshop 1:
ATMEN NICHT VERGESSEN!
Mo 29.6. - Mi 1.7.2020
Beginn: Mo 11 Uhr
Ende: Mi 13 Uhr

Atmen ist in der Musik wie im Leben unverzichtbar bzw. essentiell. Klingt trivial, ist es auch und auch wieder nicht. Gerade Akkordeonisten sind sich oft der gestaltenden Kraft des Atems nicht bewusst. Ja, unser Instrument atmet fast von selbst. Es ist aber ein großer Unterschied, ob ich den Balg als Blasebalg oder wie den Bogen eines Streichers oder wie den Atem beim Singen oder Spielen eines Blasinstruments benutze. Es geht also in diesem Workshop in erster Linie um die Balgführung - mit dem Ziel, einem lebendigen, ausdrucksintensiven Musizieren näher zu kommen.
Workshopgebühr: 240 €


Workshop 2:
MACH MAL PAUSE!
Mi 1.7. - Fr 3.7.2020
Beginn: Mi 16 Uhr
Ende: Fr 18 Uhr

Genauso wichtig wie der Atem ist der Puls. Und Pausen sind genauso wichtig wie Töne und Klänge, oft sogar wichtiger. Denn Musik ist das Spiel mit der Stille. Es beginnt mit der Stille vor dem „Stück“ und endet mit der Stille danach. Doch auch dazwischen gibt es mehr oder weniger viele stille Momente, die allerdings vornehmlich dem Spannungsaufbau dienen. Außer um Pausen an sich geht es um rhythmische Verschiebungen, Rubato-Spiel etc. - mit dem Ziel, stilistisch unterschiedliche und energetisch gehaltvolle Stücke zu kreieren.
Workshopgebühr: 240 €

Natürlich erwarten Euch in beiden Workshops wieder viele schöne Stücke und auch genügend Freiraum zur Improvisation. Nicht zu vergessen auch die langen Abende, die Ihr zum größten Teil selbst gestaltet!
Die Gebühr für beide Workshops zusammen beträgt 440 €.
ÜVP pro Tag: 46 € (EZ + 9 €)
VP ohne Übernachtung pro Tag: 35 €

Gern könnt Ihr schon am Sonntag, den 28.6. anreisen. Für Übernachtung und Frühstück entstehen zusätzliche Kosten in Höhe von 25 €.
Dasselbe gilt, wenn Ihr bis zum 4.7. bleiben wollt.

 

Und hier geht´s zum Anmeldeformular!