Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Schnupperkurs Concertina

Was ist denn eine Concertina? Das werde ich oft gefragt. Nun - einfach gesagt versteht man darunter ein charmantes kleines, meist sechseckiges Handzuginstrument (Instrument mit Balg), das vorwiegend auf den britischen Inseln gespielt wird.


Es gibt verschiedene Arten von Concertinas. Die am weitesten verbreitete ist die sogenannte Anglo-Concertina. Sie wird gern in der irischen traditionellen Musik gespielt - als reines Melodieinstrument oder mit harmonischer Begleitung. Es gibt sowohl Instrumente mit zwei Knopfreihen auf jeder Seite als auch welche mit jeweils drei Knopfreihen. Anglo-Concertinas sind diatonisch, d.h. dass man mit einem Knopf zwei verschiedene Töne erzeugen kann - je nachdem, ob man zieht oder drückt. Ein ähnliches Prinzip wie bei der Mundharmonika. Daneben gibt es die weniger verbreitete Englische Concertina - vor allem hierzulande. In England wird hauptsächlich traditionelle englische Musik darauf gespielt. Diese Instrumente sind chromatisch, also gleichtönig auf Zug und Druck, und man kann alle Töne, die möglich sind, erzeugen. Ihr Tonumfang entspricht dem einer Geige. Auf jeder Seite befinden sich vier Knopfreihen. Die jeweils äußeren entsprechen - grob gesagt - den schwarzen Tasten auf dem Klavier, die beiden mittleren Reihen den weißen Tasten. Die Anordnung der Knöpfe ist speziell und gewöhnungsbedürftig. Beim Tonleiterspiel beispielsweise wird der erste Ton auf der einen Seite gespielt, der zweite auf der anderen, der dritte wieder auf der einen, der vierte auf der anderen usw.


Ich liebe beide und bringe sie im Schnupperkurs zum Einsatz. Beide können auch von den Teilnehmern ausprobiert werden. Sollte ausschließliches Interesse an einem Typ bestehen, werden wir uns nur damit beschäftigen.
Gern und bevorzugt sollten eigene Instrumente mitgebracht werden, weil nur eine begrenzte Anzahl an Leihinstrumenten zur Verfügung steht.


Nächster Termin:     Sonntag, 14. April 2019, 14-18 Uhr
                             Ort: d´accord MusikWirkstatt, Am Südhang 8, 21224 Rosengarten
                             Teilnahmegebühr: 80 €

Anmeldung bei Jutta Jagenteufel (info@music-a-jutja.de, Tel. 0176 72831786)